Zimmer online buchen

DER SERVICE IST DERZEIT NICHT VERFÜGBAR.

Bitte senden Sie Ihre Anfrage an info@steichele.de oder wählen Sie die Rezeption unter 0911 20 22 80.
Vielen Dank!

Tischbestellung gleich online reservieren

DER SERVICE IST DERZEIT NICHT VERFÜGBAR.

Bitte senden Sie Ihre Anfrage an info@steichele.de oder wählen Sie die Rezeption unter 0911 20 22 80.
Vielen Dank!

Das Steichele entdecken

Wohlfühlen in ursprünglicher
Gemütlichkeit

Hotel und Weinrestaurant im Herzen der Altstadt

Hervorragende Weine treffen auf traditionell fränkische und leichte Küche

Erleben Sie ein Stück Nürnberger Urgestein. Das seit 120 Jahren und bereits in fünfter Generation geführte Hotel & Weinrestaurant Steichele ist ein etabliertes Stück der Nürnberger Altstadt.

In unserem historischen Lokal aus der Gründerzeit servieren wir Ihnen eine traditionell fränkische und leichte Küche. Des Weiteren können Sie ausgesuchte Weine aus der fränkischen Umgebung, hervorragende Weine aus Südtirol und dem Staatsweingut Rheinland-Pfalz sowie aus dem eigenen Anbau genießen, probieren und einkaufen.

Die Gaststuben

Aus besonderem Holz geschnitzt

Einen besondere Charme verbreiten unsere Räumlichkeiten durch die unterschiedlichen Lokalteile, entstanden durch den sukzessiven Aufbau des Unternehmens. Der Grundstock wurde im „Batzenhäusle“ und dem darin befindlichen Alten Lokal gelegt. Dieses denkmalgeschützte Gebäude aus dem Jahr 1777 ist noch heute in seiner ursprünglichen Form und Einrichtung vorhanden und steht in seinem süddeutsch-italienischem Barockstil stellvertretend für das alte Nürnberg vor seiner Zerstörung.

Die hier befindlichen Leuchten, genannt Lüsterweibchen sind alle Original Schnitzereien aus dem Ende des vorigen Jahrhunderts. Diese werden heute nur noch von zwei Werkstätten am Bodensee ausgeführt, können aber in ihrer Einzigartigkeit nicht mehr erreicht werden.

Das Alte Lokal ist ein Nichtraucherbereich. Es fasst maximal 60 Personen und kann als separater Raum für Ihre individuellen Veranstaltungen gebucht werden.
Als weiterer Raum im „Batzenhäusl“ steht das Nebenzimmer für max. 30 Personen als separater Nichtraucherraum zur Verfügung.

Tagen & Feiern

Besondere Räume für Tagungen und Familienfeiern

Ob Tagung, Hochzeit oder ein großes Geschäftsessen – mit dem wandlungsfähigen Räumen können bis zu 40 Ihrer Gäste das besondere Ambiente des Steichele erleben.

In unserem Elisabethenzimmer im ersten Stock steht Ihnen ein Wandlungsfähiger Raum für Ihre Tagung oder Familienfeier zur Verfügung.

Der vollständig verdunkelbare Raum ist mit einer Leinwand (244x160) sowie einem Beamer ausgestattet. Zusätzlich stehen Ihnen Flipcharts, Pinnwände, Overhead Projektor und High-Speed-Wlan zur Verfügung. Und weitere modernste Tagungstechnik kann von unserem Medienpartner angemietet werden.

Selbstverständlich sind wir gerne jederzeit behilflich um Ihre individuelle Feier mit Ihnen gemeinsam zu planen.

Tagungspauschalen (PDF)

Menuvorschläge (PDF)

Tradition erfahren

Erleben Sie Gastro- & Hotelgeschichte seit 1897

120 Jahre Altstadt in dem etablierten Hotel & Weinrestaurant Steichele erleben sie durch denkmalgeschütze Räumlichkeiten und originale Holzschnitzereien den Flaire und die Atmosphäre der alten Geschichte Nürnbergs. Seit 2012 ist der Betrieb an Sohn Bernhard Steichele (Gen. V) übergegangen und somit auch die Neugründung der Kommanditgesellschaft „Das Steichele“.

Geschichtlicher Überblick

Slow Food zertifiziert

Seit 2013 im Genussführer ausgezeichnet

Das Steichele lebt schon immer nach den Grundsätzen von Slow Food.

„Dreimal am Tag, bei jeder Mahlzeit, treffen wir Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen. Unser Essen ist untrennbar verknüpft mit Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Wissen, Landwirtschaft, Gesundheit und Umwelt.“

Daher sollen unsere Lebensmittel gut, sauber und fair sein.

Gut: wohlschmeckend, nahrhaft, frisch, gesundheitlich einwandfrei, die Sinne anregend und befriedigend.

Sauber: hergestellt, ohne die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt zu belasten und ohne Schaden an Mensch, Natur oder Tier zu verursachen.

Fair: die soziale Gerechtigkeit achtend, mit angemessener Bezahlung und fairen Bedingungen für alle — von der Herstellung über den Handel bis hin zum Verzehr.

Mehr Infos Slowfood

Partner und Lieferanten

ohne die läuft gar nix